Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Pirsch den Hirsch

Kampf dem Kitsch

Das Online-Spiel „Pirsch-den-Hirsch“ der Werbeagentur magenta in Mannheim zu Weihnachten 2012 stand optisch ganz im Zeichen des röhrenden Hirsches. Dieser und weitere Wildtiere fungierten – nachgebildet als Blechfigur – als Zielscheiben einer digitalen weihnachtlichen Schießbude.

Pirsch-den-Hirsch

SpielartCasual Game
Erscheinungsjahr 2012
GenreShooter
TechnikFlash, PHP, SQL
SteuerungMaus

Das Spielprinzip

Auf vier übereinander liegenden Ebenen gleichzeitig bewegen sich die Blechtiere quer über das Spielfeld. Vor ihnen bewegen sich Büsche und Sträucher, die dem Wildvieh temporär Schutz bieten, solange es davon verdeckt wird. Bei einem Treffer klappen die Tiere nach hinten um und Punkte werden dem Score hinzuaddiert.

Gespielt wird mit der Maus, die ein Fadenkreuz über das Spielfeld bewegt. Zum Schießen genügt ein Mausklick. Das Spiel endet, wenn der Munitionsvorrat aufgebraucht ist. Dieser kann zwischendurch wieder aufgestockt werden, indem rechtzeitig Nachlade-Ziele getroffen werden, die zwischen den Tieren auftauchen. Der Spieler kann damit die Spieldauer selbst bestimmen, aber das Spieltempo nimmt mit fortschreitender Zeit immer weiter zu.

Wer zuviel Munition und Zeit übrig hat, kann nach Belieben auch die Weihnachtsdekoration anvisieren. Das hat zwar keinen Einfluss auf das Spielergebnis, macht aber Spaß. Zum Eintragen in die Highscore-Liste muss mindestens ein Schuss übrig sein, mit dem man den Highscore-Button trifft.

Wo kann ich spielen?

Aufgrund der eingeschränkten Spielbarkeit auf mobilen Geräten und der rückläufigen Unterstüzung des SWF-Formats ist die Flash-Version von „Pirsch-den-Hirsch“ online nicht mehr verfügbar.

magenta – immer auf der Pirsch

Als eine der führenden Werbeagenturen in und um Mannheim ist magenta immer auf der Pirsch nach neuen, kreativen Konzepten. Gemeinsam mit dem Kunden entwickelt das Unternehmen im Zentrum der Kurpfalz seit 1987 treffsichere Kommunikationslösungen für regional und international agierende Unternehmen und Verbände.