Typo3 CMS Download Extensions Open Source
Typo3 Website WSB-Unternehmensgruppe auf verschiedenen Devices mit Bootstrap Package magenta Werbeagentur Mannheim

Description

Typo3 Website Schütte-Lanz-Park Multi-Site Installation magenta Werbeagentur Mannheim
Typo3 Website Athos Solar Multi-Language Multi-Site Installation magenta Werbeagentur Mannheim
Typo3 Website Lahmeyer Gruppe mehrsprachig Multi-Site Installation magenta Werbeagentur Mannheim
Typo3 Website Lahmeyer International mehrsprachig Multi-Site Installation magenta Werbeagentur Mannheim
Typo3 Website Glysantin BASF mehrsprachig Adaptive Design magenta Werbeagentur Mannheim

TYPO3 CMS – vielfältig und sicher

Für Sie umgesetzt von magenta, der Werbeagentur in Mannheim

Seit fast 20 Jahren ist TYPO3 als stabiles, lizenzfreies und gut unterstütztes Content Management System (CMS) vor allem im europäischen Raum weit verbreitet. Es ist neben Wordpress, Drupal und vielleicht noch Joomla das bekannteste und meistverwendete CMS weltweit. Auch die Werbeagentur magenta aus Mannheim baut seit vielen Jahren auf die Vorteile von TYPO3 bei der Erstellung zahlreicher Kundenwebsites.

Stabilität und Sicherheit

Zum einen ist TYPO3 für eine saubere und kaum Sicherheitslücken aufweisende Code-Basis im Core bekannt, zum anderen sind auch die meisten Extensions von sehr hoher Qualität. In diesem Zusammenhang ist die umfassende Komplexität möglicherweise der Grund dafür, dass sich Programmieranfänger eher nicht an der Programmierung eigener Extensions versuchen – die dann Löcher in das Sicherheitskonzept des gesamten Systems reißen könnten.

Nachteil oder Vorteil?

Immer wieder wird diese große Komplexität kritisiert – es würde viel zu lange dauern, bis das System in hinreichendem Maße verstanden wird. Dem steht jedoch entgegen, dass mit entsprechendem Know-how das Backend bis ins letzte Detail an die Bedürfnisse der Endanwender angepasst werden kann. So können auch schnell angelernte Laien Inhalte einpflegen, die im Frontend eine strukturierte und ansprechende Gestaltung aufweisen. Also, alles eine Frage der Einstellung!

Themes (also mehr oder weniger fertige Frontend-Designs) gibt es für TYPO3 nur in geringem Maße – ein weiterer Nachteil? Nur für all jene, die schnell und mit geringstmöglichem Kostenaufwand einen Internetauftritt haben wollen. Aber dafür gibt es WordPress. Wer aber einmal versucht hat, ein auf den ersten Blick sehr ansprechendes (vielleicht sogar gekauftes) Wordpress Theme über das vorgesehene Maß hinaus anzupassen, hat vermutlich schon so manchen Alptraum erlebt: Schnell zusammengesteckte Sammlungen von Plugins und Bibliotheken, die beim Ergänzen der ersten Funktion wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen. Das Resultat ist dann meist genauso aufwändig wie das Templating from scratch in TYPO3. Nicht zuletzt liegt das daran, dass das komplexere TYPO3 eine Reihe von elementaren Funktionen – wie Mehrsprachigkeit – out-of-the-box liefert.

Skalierbarkeit

... ist mit TYPO3 eine leichte Übung. Auftritte von Tochterfirmen werden in der Installation des Dachunternehmens realisiert – dank Vererbung des Basis-Templates müssen nur die erforderlichen – meist minimalen – Anpassungen für die Unterauftritte vorgenommen werden. Dennoch kann jeder dieser Auftritte innerhalb der einen Installation eine eigene Domain haben. So können bestimmte Inhalte über die gesamte Installation an einzelne Auftritte, an Untergruppen oder an alle verteilt werden. Unterschiedliche (Basis-)Sprachen können genauso genutzt werden – und das alles, ohne dass eine einzige Extension erforderlich wäre. Bei all dieser zentralen Steuerbarkeit ist auf der anderen Seite eine hochdifferenzierte Vergabe von Berechtigungen möglich. Der Chefredakteur einer Tochterfirma hat noch lange keinen Zugriff auf die Inhalte des Dachunternehmens, obwohl diese in der gleichen Installation vorliegen.

Anwendungsbeispiele:

Weiterführende Informationen auf typo3.org

Erweiterbarkeit

Mit annähernd 7000 verfügbaren Extensions muss sich TYPO3 nicht vor der Konkurrenz verstecken – insbesondere angesichts der hohen Qualität der Code-Basis vieler dieser Extensions, zu deren Lieferumfang häufig sogar Unit Tests gehören.

Erwähnt sei hier eine Auswahl der wichtigsten Extensions:

Weitere häufig genutzte Extensions:

  • Address List (Adressenverwaltung)
  • Calendar Base (kollaborative Terminverwaltung mit diversen Frontend-Ansichten)
  • Direct Mail (Newsletterverwaltung)
  • Modern FAQ (kategorisierte FAQ-Verwaltung über den gesamten Auftritt)
  • Multishop (E-Commerce)

Weiterführende Informationen auf typo3.org

TYPO3 und SEO

Das System liefert eine solide Grundlage für Onpage-Optimierungen: validen Quellcode, Zusammenführung sowie Komprimierung von Scripts und Stylesheets, anwendungsabhängige Skalierung und Komprimierung von Bildern, ein sehr effizientes Caching sowie Eingabemöglichkeiten für diverse inhaltsabhängige Meta-Angaben, wie Keywords, Descriptions, title-/alt-Parameter. Die serverseitige Unterstützung (abhängig vom Hosting Partner) vorausgesetzt, ist es allein mit TYPO3-Bordmitteln möglich, sehr hohe Google PageSpeed Werte zu erreichen.

Weitere technische Onpage-Maßnahmen wie beispielsweise openGraph-Angaben, Canonical Links, alternative Sprachlinks (hreflang) werden über die Template-Sprachen Typoscript und/oder Fluid realisiert, die beide als Schnittstelle zu HTML bzw. PHP und Datenbank dienen.

Und nach der Ersteinrichtung?

Das Update-Konzept von TYPO3 ist ebenfalls auf langfristigere Projekte ausgelegt: Nach den Sprint-Releases bei der Entwicklung einer neuen Hauptversion erscheint eine LTS Version (Long Term Support), die eine Mindestlebenszeit von etwa drei Jahren hat (aufgeteilt in eine Phase der Weiterentwicklung und eine Phase des Schließens von Sicherheitslücken sowie eine optionale Erweiterung dieser zweiten Phase). Selbst nach dem vollständigen Ende des Supports sind viele TYPO3-Installationen noch jahrelang nutzbar, ohne Probleme zu bereiten oder gar Opfer von Hacker-Angriffen zu werden.

Weiterführende Informationen auf typo3.org

Schulungen

Auf Wunsch bieten wir unseren Kunden eine auf den Funktionsumfang sowie die Anpassungen im Backend zugeschnittene individuelle Schulung an. Darüber hinaus bieten viele Schulungsinstitutionen allgemeine TYPO3-Schulungen. Hier möchten wir auf das Angebot unseres auf TYPO3 spezialisierten Hosting Partners Mittwald verweisen.

Spezialisiertes Hosting

Da TYPO3 eine Software mit langer Geschichte ist, gibt es auch Hosting Anbieter, die sich darauf spezialisiert haben, wie beispielsweise unser Hosting Partner Mittwald. Mittwald bietet nicht nur die perfekte Umgebung für unser bevorzugtes CMS, sondern auch langfristige Sicherheit (z.B. automatisierte Security-Patches, Wählbarkeit auch älterer PHP-Versionen etc.) und einen optimalen Service. Wenn mal was gar nicht stimmt, können die Profis von Mittwald immer noch weiterhelfen.

Weitere Informationen:
typo3.org
mittwald.de

TYPO3 made by magenta

Neben den o.g. Anwendungsbeispielen finden Sie einige weitere Belege für unsere Expertise, wenn Sie im Footer dieses Artikels das Tag „TYPO3“ wählen – oder direkt hier klicken.