Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Software-Tipp

Free FLV Converter

Für alle Fans von tragbaren Multimedia-Playern haben wir ein besonderes Tool ausfindig gemacht. Der Free FLV Converter konvertiert nicht nur ins gewünschte bzw. benötigte Video-Format, dieses Programm ist außerdem ein sehr komfortables Download-Tool für Streaming Videos.

Eigentlich sollte es ganz einfach sein. Laut Anleitung meines Allround-Multimedia-Players kann das Tool ziemlich viele Video-Formate wiedergeben und die mitgelieferte Software sollte Filme nicht unterstützter Formate in Windeseile in die benötigten umrechnen. Dummerweise werden gerade die Videos von meinem Gerät nicht abgespielt und von der Software nicht konvertiert, die im Netz am weitesten verbreitet sind. Diese im Flash-Video-Format (FLV) vorliegenden Filme konnte man bisher nur mühsam herunterladen und noch mühsamer ins gewünschte Format wandeln.

Die Mühsal hat ein Ende, denn der Free FLV Converter ist eine wirkliche All-In-One-Lösung. Die Installation gestaltet sich genauso einfach wie die Bedienung. Man sollte nur die Zusatzprogramme (wie z.B. die Yahoo-Toolbar), die mit installiert werden sollen deaktivieren, wenn man sie nicht unbedingt benötigt. In Nullkommanix ist das Programm installiert und schon kann es losgehen.

Nachdem man einen Suchbegriff eingegeben hat, durchsucht das Programm die gängigsten Movie-Anbieter (YouTube, Google-Video, etc.) nach relevanten Filmen und zeigt diese mit Name, Beschreibung, Relevanz und Laufzeit an. Jetzt hat man die Möglichkeit, die Filme zu starten und einzusehen. Man kann einen oder mehrere auswählen, im Tube-Downloader, dem Download-Manager der Software, das Ziel-Format einstellen und die Filmbeiträge in einem Rutsch downloaden und konvertieren lassen. Natürlich benötigt ein Film von einer höheren Laufzeit immer noch eine gewisse Rechenzeit bis Bild und Ton in einem verwertbaren Format sind, doch die einfache Bedienung des Programms und die zufriedenstellenden Ergebnisse lassen die Wartezeit gleich viel schneller vergehen.

Der Free FLV Converter von Koyote Soft ist zwar in der Auflösung, der Stapelverarbeitung und anderen Zusatz-Funktionen eingeschränkt (die Vollversion gibt es für 19$) aber für die gängigen Handheld-Player reicht die Qualität allemal und somit steht dem mobilen Filmvergnügen eigentlich nichts mehr im Weg. Bis auf die Qual der Wahl.

Download-Link