Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.
Challenge4, World Tour Website, Werbeagentur magenta, Mannheim
Challenge4, World Tour Website
Challenge4, World Tour Website
Challenge4, World Tour Website

Mit Vollgas um die Welt

Oder: Voll mit Erdgas um die Welt

Erdgas ist einer der Hoffnungsträger zur Lösung mittelfristiger Energieversorgungsprobleme. So scheint es nur nahe liegend, einen der größten Verbraucher – das Automobil – fit zu machen für die neue Energiequelle.

Der Erdgasmotor schont durch die Reduktion des Kohlendioxid- und Kohlenmonoxidausstoßes die Umwelt und durch den vergleichsweise niedrigen kg-Preis des Erdgases auch den Geldbeutel. Da ist es kein Wunder, dass die Popularität dieses Antriebs mehr und mehr zunimmt.

„Mit einem VW Caddy einmal um die Welt“: das hört sich erst mal nicht sehr spannend an. „Mit einem erdgasbetriebenen VW Caddy in 180 Tagen um die Welt“: das hört sich nach Abenteuer an. Dieser Herausforderung stellte sich das EcoFuel World Tour Team rund um den Mannheimer Rainer Zietlow. Mit einem umgebauten VW Serienfahrzeug machte sich das Team Challenge4 am 23.10.06 auf den Weg um die Welt.

Rainer Zietlow, Abenteurer und Teamleiter des Projekts EcoFuel World Tour, wollte mit seiner Aktion auf die Vorteile der mittlerweile weltweit verfügbaren Energieart aufmerksam machen. Unterstützung fand er damit bei Sponsoren weltweit. Bereits 2005 hatte der 36jährige Mannheimer mit seinem Touareg-Höhenrekord Aufsehen erregt.

Konzeption, Design und Programmierung der begleitenden Homepage www.EcoFuel-World-Tour.com wurde von der Mannheimer Werbeagentur magenta realisiert. Aufwändige Animationen in Flash und Reportage-Videos dokumentieren den Verlauf der EcoFuel World Tour. Mit Google Earth konnten detailgetreue Kamerafahrten der einzelnen Etappen erstellt und eingebunden werden.

Die tägliche Übertragung der Inhalte (Text, Bild und Video) erfolgte via Satellit. In einem speziell dafür eingerichteten Online-Postfach wurden die Daten vom EcoFuel World Tour Team eingestellt. Nach der Übertragung wurde vollautomatisiert eine SMS an das magenta Redaktionsteam übermittelt. Hier startete dann die Aktualisierung der dreisprachigen Inhalte. Nach Abschluss erhielt das EcoFuel World Tour Team via SMS eine kurze Info.

Verschiedene weitere Werbemittel wurden im Vorfeld gemeinsam produziert, sodass Herr Zietlow und sein Team komplett ausgerüstet waren.

EcoFuel World Tour

„Das Kommunikations­ziel entscheidet über Konzept, Umsetzung und Medium.“

Matthias Tamm
Werbekaufmann, Geschäftsführer