Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Die tägliche Dosis Internet-Wahnsinn

Ehrensenf – OnlineTV

Wer täglich im Internet unterwegs ist und auch von überkommunikativen Freunden und Kollegen mit allerlei “Muss man gesehen haben” – und “Du wirst es nicht glauben”-Mails bombardiert wird, hat sich schon so etwas gewünscht.

Jemand der einem aus dem ganzen Müll die wirklich sehenswerten Artikel, Filmchen und sonstigen Zeitvertreiber herausfiltert und in geschmackvollen und unterhaltsamen Häppchen serviert. Genau das macht seit etwa 2 Jahren die Redaktion von Ehrensenf an jeden Wochentag in einer 4-minütigen Online-News-Sendung.

Nach dem mittlerweile obligatorischen Kommentar zum politischen Zeitgeschehen am Anfang der Sendung präsentieren im wöchentlichen Wechsel Christine (Henning) und Mark “mit k” (Freuer) das Kurioseste und Erstaunlichste was das Internet zu bieten hat.

Sei es der nigerianische Hobbyschrauber, der sich einen eigenen Hobby-Hubschrauber gebaut hat oder der stolze Katzenbesitzer aus Kalifornien, der die täglich wechselnden Spielzeuge seines Katers (meist Kleintiere, manchmal auch etwas größere) fotografiert und ins Internet stellt (www.whatjeffkilled.com), die verstörenden und durchgedrehten Puppen von Beth Robinson (www.strangedolls.net) oder den Sarg, den man zu seinen Lebzeiten als Schrank benutzen kann.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch ernst zu nehmende Links von Künstlern und Museen, es gibt Reiseberichte und atemberaubende Fotos aus aller Welt. Dazu gibt’s täglich einen handverlesenen Spieletipp und am Freitag meistens ein Special da die beiden Moderatoren den Freitag gemeinsam bestreiten.

Reinschauen lohnt sich – und zwar an jedem Wochentag.