Zum Kennenlernen von Design & Marketing

... ist man als Praktikant bei magenta gut aufgehoben.

Mein Name ist Sophie, ich bin 15 Jahre alt und besuche die 10. Stufe eines Gymnasiums in Rheinland-Pfalz. Zur Zeit absolviere ich mein zweiwöchiges Berufspraktikum bei der Werbeagentur magenta in Mannheim. Mein Interesse lag darin, zu erfahren, wie z.B. ein Prospekt, ein Flyer oder eine Webseite gestaltet werden, damit sie die Menschen ansprechen und ihnen in Erinnerung bleiben – über meinen Vater bin ich dann auf magenta gekommen.

Das Programm ist abwechslungsreich.

Das Praktikantenprogramm besteht aus einer ersten Zeichnung, die auch am Computer umgesetzt wird und führt dann über eine persönliche Visitenkarte mit eigenem Logo zum Briefpapier. Hierbei konnte ich meine eigenen Ideen einbringen und umsetzen. Wenn man möchte, kann man beispielsweise auch Broschüren oder Kalender gestalten.

Im Praktikum wird alles erklärt und gezeigt, sodass man eigentlich nichts falsch machen kann. Und wenn doch einmal etwas nicht klappt, kann man sich immer an einen Kollegen wenden, der bei der Lösung des Problems hilft.

Die Ideen werden am Computer umgesetzt.

Bei magenta geht es um Kreativität und Ideen, die zu einem fertigen Konzept führen. Es macht Spaß im Team zu arbeiten und alle auftretenden Fragen werden ausführlich beantwortet. So kann man schon in einer Praktikumswoche viel über das Arbeitsfeld Design und Kommunikation und die damit verbundenen Berufe erfahren. Man erlebt, wie aus einer einfachen Idee ein komplett fertiges Projekt mit allem Drum und Dran entsteht. Zudem bekommt man Einblicke in die verschiedenen Computerprogramme und Arbeitsmethoden, die zur Mediengestaltung dienen.

Design ist anstrengend.

Auch wenn das Praktikum am Anfang anstrengend war, hat es sehr viel Spaß gemacht und ich habe viel über die Gestaltung und Darstellung von Texten und Bildern und über das Layouten gelernt. Ich konnte viele neue Erfahrungen sammeln und würde das Praktikum bei magenta in Mannheim jedem, der sich für Marketing und Design und die Arbeit einer Werbeagentur interessiert, weiterempfehlen.

Sophie Treiber