Mitarbeitermagazin Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Werbeagentur magenta, Mannheim
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Magazin

XoxoXoxo – ein Magazin sucht einen Namen

Mitarbeiterkommunikation des ZI

Es ist schon etwas ungewöhnlich ein Mitarbeitermagazin zu drucken, dessen Kopf aus Blindtext besteht.

Aber wer steckt hinter dem Firmenkürzel „ZI“ des Auftraggebers und was steckt hinter dieser ungewöhnlichen Aktion?

Das ZI (Zentralinstitut für Seelische Gesundheit) in Mannheim ist eine Landesstiftung des öffentlichen Rechts. In vier Kliniken mit 255 Betten und 52 tagesklinischen Plätzen gewährleistet es die psychiatrische Behandlung psychisch kranker Menschen mit fortschrittlichsten Methoden. Als weltweit anerkanntes Zentrum moderner Psychiatrie erbringt das ZI überragende Leistungen in der Wissenschaft.

Fester Partner für Konzeption, Text und Design ist die Mannheimer Werbeagentur magenta. Die Lösung für den ungewöhnlichen Magazintitel ist einfach: Es handelt sich bei diesem Druckobjekt um das neue Mitarbeitermagazin des ZI, das künftig in vierteljährlichem Turnus über alles Interessante aus dem Unternehmen und über verwandte Themen berichten wird. In modernem Design bietet es übersichtlich präsentierte Inhalte bei gleichzeitigem Lesevergnügen.

Ein wesentlicher Aspekt des neuen Magazins ist, dass die Mitarbeiter in die Entstehung einbezogen werden sollen – sei es durch eigene Artikel oder durch Meinungsumfragen. So erklärt sich der Blindtext dadurch, dass in diesem Fall die Mitarbeiter am Namensfindungsprozess beteiligt werden sollen. In einem Wettbewerb können alle Mitarbeiter Vorschläge zum Namen des Magazins einreichen. Unter den gesamten Vorschlägen wird dann der neue Magazintitel ausgewählt und gestaltet.

„Gedruckte Medien schaffen haptische Erlebnisse im digitalen Wandel.“

Stefanie Probst
Diplomdesignerin, Geschäftsführerin