MVV
MVV
MVV
MVV
MVV
MVV

Verliebt in Mannheim

Die Werbeagentur magenta realisiert Kampagne für MVV

“Wir wollen unsere Kunden nicht nur zufriedenstellen, sondern sie zu Fans machen und von uns begeistern.“ Dieser Anspruch des Mannheimer Energieunternehmens MVV hebt das Thema Kundenorientierung auf ein neues Level. Um seinen Kunden in den Mannheimer Stadtteilen noch näher zu kommen und sie durch lokale Präsenz vor Ort anzusprechen, startete das Unternehmen eine Kampagne, mit deren Konzeption und Umsetzung die Werbeagentur magenta beauftragt wurde.

Kundennähe macht den Unterschied

Kundennah zu sein, sieht MVV als regionales Unternehmen als Verpflichtung. Das Konzept sieht vor, durch Veranstaltungen und Aktionen die Menschen direkt in ihrem Stadtteil anzusprechen. Dabei wird Kundennähe im Wohnumfeld erlebbar. Mitarbeiter vor Ort können im persönlichen Kontakt für das Unternehmen und seine Produkte werben und Kundenservice sichtbar machen. Die lokale Präsenz weckt Emotionen und Begeisterung.

„Ihr Stadtteil ist uns wichtig“

Die Stadtteilpräsenz untermauert die lokale Verwurzelung des Unternehmens und das Bekenntnis der MVV zum Standort Mannheim. Der Kunde erfährt persönlich den Mehrwert seines regionalen Energieunternehmens.

Vom Erleben zur Begeisterung

Der Kunde wird „zuhause“ abgeholt. MVV wird zum Nachbarn – gute Nachbarschaft schafft Vertrauen. Das Standpersonal wird zum direkten Ansprechpartner vor Ort, wodurch der Kunde eine Wertschätzung durch MVV erfährt. Der Eventcharakter bietet zudem emotionales Erleben und schafft Kundenbindung.

Alles unter einem Dach

Die Umsetzung des eventbasierten Konzepts erforderte eine starke verbale und visuelle Klammer. Durch eine gemeinsame Sprache und Bildwelt (Claim, Keyvisual und Motivmechanik) wird die Aktion übergeordnet unter einem gemeinsamen kommunikativen Dach wahrgenommen.

Unter diesem Dach ist die Präsenz vor Ort offen für jede Art der inhaltlichen Ausgestaltung und kann in den unterschiedlichsten Formaten erfolgen – bspw. durch Infostände im Viertel, Präsenz auf Stadtteilfesten, Vorträge oder durch Sponsoringaktivitäten.

Verliebt in…

Der von der Mannheimer Werbeagentur magenta entwickelte Claim „Verliebt in (z. B.: Seckenheim)“ drückt ein starkes emotionales Bekenntnis zum jeweiligen Stadtteil aus. Eine Stärke ist zudem die Mehrdeutigkeit des Claims und die universale Identifizierungsmöglichkeit für das Unternehmen und seine Zielgruppen. Der als übergeordnete Headline eingesetzte Claim erzielt eine starke Aufmerksamkeit und hohe Sympathiewerte.

Sympathieschleife mit Herz

Die Visualisierung des Konzeptionsansatzes erfolgt über das Keyvisual, einer aus der Energieschleife von MVV entwickelten „Sympathieschleife“. Die Sympathieschleife in Form eines Herzens vermittelt die emotionale Bindung von MVV zum jeweiligen Stadtteil und kann mit Bildern aus dem öffentlichen Leben des Stadtteils ergänzt werden.

Maßnahmen und Kanäle zur Wahl

Der „Maßnahmen-Baukasten“ beinhaltet individuell kombinierbare Elemente zur Kommunikation und den Auftritt vor Ort. Diese werden von der Werbeagentur magenta für das jeweilige Event angepasst. Die Stadtteilkommunikation erfolgt über Anzeigen im Kundenmagazin und Stadtteilzeitungen, Plakatierung in den Stadtteilen, Direct Mailings, Postwurfsendungen oder Presseartikel in Stadtteilzeitungen. Die digitale Kommunikation erfolgt über eine Landingpage sowie gängige Social-Media-Kanäle.

Die Standgestaltung und Ausstattung des Teams können je nach Event variabel aus dem „Baukasten“ erfolgen. Dieser beinhaltet Elemente wie beispielsweise einen Pavillon, eine Pop-up-Theke oder Stand, ein Promotionsfahrzeug mit MVV-Branding, Beachflags oder Banner für Fernwirkung, Outdoor-Messemöblierung etc.

Um im gesamten Stadtgebiet schnell einen hohen Bekanntheitsgrad der Aktion zu erreichen, wurde als übergreifendes Medium eine komplette Straßenbahn mit Claim und Sympathieschleife gestaltet.

Verliebt auf Tour

Im Mai 2019 starte die langfristig angelegte Aktion anlässlich des Stadtfestes in Mannheim. Daraufhin wurden bis Februar 2020 zahlreiche Aktionen in den Stadtteilen Seckenheim, Neckarstadt, Käfertal, Feudenheim, Sandhofen, Lindenhof, Schwetzingerstadt, Neckarau, Rheinau etc. durchgeführt. Die einschneiden Corona-Maßnahmen stoppten dann die Aktionen vorrübergehend. Sie sollen so bald wie möglich wieder aufgenommen werden.