Siemens Global Standards & Forms Services, GSFS, Bildkonzept, Keyvisuals, Digital Layer, Abteilungspräsentation, digitale Erweiterung, Icons, Werbeagentur Mannheim, magenta
Siemens Global Standards & Forms Services, GSFS, Bildkonzept, Keyvisuals, Digital Layer, Abteilungspräsentation, digitale Erweiterung, Icons
Siemens Global Standards & Forms Services, GSFS, Icons der Abteilungen, Überarbeitung, Vereinheitlichung
Siemens Global Standards & Forms Services, GSFS, Bildkonzept, Keyvisuals, Digital Layer, Abteilungspräsentation, digitale Erweiterung, Icons
Siemens Global Standards & Forms Services, GSFS, Bildkonzept, Keyvisuals, Digital Layer, Abteilungspräsentation, digitale Erweiterung, Icons
Siemens Global Standards & Forms Services, GSFS, Bildkonzept, Keyvisuals, Digital Layer, Abteilungspräsentation, digitale Erweiterung, Icons
Siemens Global Standards & Forms Services, GSFS, Bildkonzept, Keyvisuals, Digital Layer, Abteilungspräsentation, digitale Erweiterung, Icons

Schlüsselbilder

Bildkonzept für Siemens Global Standards & Forms Services

Das Unternehmen Siemens steht für technologische Expertise in den Bereichen Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung. Mit weltweit 377.000 Mitarbeitern muss es dabei seine internen Abläufe fest im Griff haben – und hier kommt die firmeninterne Abteilung Global Standards & Forms Services ins Spiel. Sie gewährleistet reibungslose Prozesse durch eine Vielzahl von Maßnahmen. Dies beinhaltet unter anderem, dass Corporate-Design-Vorgaben und landesspezifische Regelungen eingehalten werden, oder dass alle relevanten Adressen für die Mitarbeiter zentral zugänglich und immer auf dem aktuellen Stand sind.

Bildwelten schaffen

Zur Stärkung ihrer visuellen Identität beauftragte die Abteilung Siemens Global Standards & Forms Services mit Sitz in Nürnberg die Mannheimer Werbeagentur magenta mit der Entwicklung einer eigenen Bildwelt. Haupteinsatzzweck dieser sogenannten Keyvisuals sind Unternehmenspräsentationen im Format 16:9.

Was ist eigentlich ein Keyvisual?

„Keyvisual“ ist ein englischer Begriff aus dem Marketing-Bereich. Bei einem „Schlüsselbild“ handelt es sich um ein markantes visuelles Grundmotiv, das zusammen mit dem Logo auf der Bildebene zu einer eindeutigen Identifizierung und Wiedererkennung eines Unternehmens, einer Organisation oder eines Teilbereichs des Portfolios beiträgt.

Kreativität innerhalb eines vorgegebenen Rahmens

Bei einem solchen Projekt arbeitet das Gestaltungsteam der Mannheimer Werbeagentur magenta im Spannungsfeld zwischen eigener Kreativität und gestalterischen Vorgaben des Unternehmens. So beinhaltet das Siemens Design Manual eine genaue Definition des Bildstils. Der gewünschte Charakter der Motivik ist offen und visionär und soll einen menschlichen und erzählerischen Charakter ausstrahlen. Als herausragendes Bildelement wird zudem ein „Digital Layer“ eingesetzt, eine zusätzliche Bildebene mit leuchtenden, digital anmutenden Linien und Flächen, die dem Bild eine moderne technische Anmutung verleihen.

„Vorgegebene Rahmenbedingungen durch Designrichtlinien und Budget sind für uns immer spannende Herausforderungen, wenn es darum geht, funktionierende, kundenspezifische Lösungen zu entwickeln. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entstanden hier sympathische Präsentationen, die bereits auf der Bildebene die Abteilung GSFS positiv darstellen.“

Christoph Betzler, Designer

Das Bildkonzept

Die neu geschaffenen Bildwelten zeigen Menschen in Kommunikationssituationen, wie beispielsweise in einem modernen Büroumfeld oder auf dem Weg zum Kunden. Als „digitale Erweiterung“ des Motives dient ein vernetztes Wabensystem. In den Waben stehen jeweils verschiedene Icons als Platzhalter für die einzelnen Servicedienstleistungen der Abteilung. Das Netz schwebt wie ein virtueller Bildschirm im Raum, jederzeit erreichbar und immer zuverlässig im Hintergrund – ebenso, wie die Dienstleistungen der Abteilungen selbst.

Icons für die Servicebereiche

Die Abteilung GSFS ist in fünf Unterabteilungen gegliedert, die jeweils für einen Bereich der Gesamtdienstleistung verantwortlich sind. Zur Differenzierung und Wiedererkennung verwendeten diese bisher unterschiedliche Icons, die auf die jeweilige Tätigkeit hinweisen. Die Art der Darstellung war etwas in die Jahre gekommen und stilistisch unterschiedlich. Die Mannheimer Werbeagentur magenta überarbeitete die Icons in einem modernen und einheitlichen Stil.

„Gute Beratung bedeutet auch immer, alte Gewohnheiten in Frage zu stellen.“

Gero Ulmrich
Diplomdesigner, Geschäftsführer