BASF SE Glysantin, Jubiläumsmagazin, Werbeagentur magenta, Mannheim
BASF SE Glysantin, Jubiläumsmagazin
BASF SE Glysantin, Jubiläumsmagazin
BASF SE Glysantin, Jubiläumsmagazin
BASF SE Glysantin, Jubiläumsmagazin
BASF SE Glysantin, Jubiläumsmagazin
BASF SE Glysantin, Jubiläumsmagazin
BASF SE Glysantin, Jubiläumsmagazin

„Red & Cool“ – das Jubiläumsmagazin

Berichte, Infos, Reportagen rund um 85 Jahre Glysantin®

85 Jahre Glysantin® – 2014 war für die BASF Marke in jeder Hinsicht ein besonderes und ereignisreicher Jahr. Im Jubiläumsmagazin „Red & Cool“ haben die Marketingmanager aus Ludwigshafen mit ihrer Mannheimer Werbeagentur die Highlights aus 2014 und die wichtigsten Informationen rund um Glysantin® zusammengetragen.

Ein Magazin für die Automotivebranche

Mit „Red & Cool“ wendet sich Glysantin® an bestehende Kunden und potenzielle Neukunden, Automobilhersteller, Werkstätten und den Handel weltweit. Das in Englisch und Deutsch erstellte Kundenmagazin wird in den erfolgreichen Märkten Europas, in denen das Premium-Kühlerschutzmittel traditionell die Nummer 1 ist, ebenso distribuiert wie in Schwellenländern wie China, Indien oder Brasilien, in denen sich Glysantin® neue Märkte erschließt.

Die Highlights 2014, die wichtigsten Fakten, der Blick hinter die Kulissen

„Red & Cool“ macht die Traditionsmarke erlebbar. In zwei Leitartikeln wird über spannende Aktionen berichtet. Die Leser nehmen Teil an der erfolgreichen Weltrekordfahrt durch alle Klimazonen „Cape to Cape“ sowie der berühmten Oldtimerrallye „Donau Classic“ – Aktionen voller Action, Geschichten voller Historie. Das Magazin stellt die Menschen hinter der Marke vor, gibt Einblicke in die neuen Märkte und nennt erstaunliche Laborwerte, die dafür sorgen, dass Glysantin® die Nummer eins ist und bleibt.

Von der Redaktion bis zum fertigen Magazin

Die gesamte Umsetzung von der Namensgebung bis zum fertigen Magazin erfolgte bei magenta in enger Zusammenarbeit mit dem Marketingteam von Glysantin®. Bereits bei der Konzeption des Mediums und der Auswahl der Themen war magenta mit im Boot. Bei der redaktionellen Ausarbeitung der einzelnen Bereiche arbeitete magenta mit dem Journalisten Markus Mechnich zusammen. Der Technik-Redakteur des Tagesspiegels ist ein versierter Kenner der Automotive-Branche und anerkannter Garant für bestens recherchierten und interessant aufbereiteten Journalismus.

Nicht einfach nur übersetzt

Da das Magazin weltweit zum Einsatz kommen sollte, wurden auf die englische Sprachversion hohe Qualitätskriterien angelegt. Aus diesem Grund wurde von magenta für die Übersetzung ein Fachjournalist mit Englisch als Muttersprache eingesetzt. So konnte das Niveau der deutschen Texte adäquat auf die englische Version übertragen werden.

Wie der Name, so die Gestaltung

Red & Cool – der Name ist Programm und Anspruch für die Designer der Mannheimer Werbeagentur, die ihren Fokus auf eine lebendige, zeitgemäße Gestaltung legten. Dabei ging es auch darum, der seriösen Traditionsmarke mit Elementen einer trendigen Stilistik einen modernen, zukunftsgewandten Auftritt zu verleihen – in Rot, der Hausfarbe der Marke.

Hochwertig bis zum Schluss

Printprodukte bestechen nicht zuletzt durch ihre Haptik. Von magenta wurde daher eine besonders hochwertige Papierqualität ausgewählt. Sie garantiert zudem ein brillantes, edles Druckbild. Aber auch die Art der Verarbeitung fördert den wertigen Eindruck. Anstatt einer standardmäßigen Klammerheftung wurde eine aufwändige Klebebindung gewählt. Nach einem finalen Korrekturlauf durch einen professionellen Korrektor wurden die Druckdaten an die hausinterne Druckerei der BASF übergeben, die die weitere Produktion mit höchster Sorgfalt sicherstellte.

 Neben der Printversion stehen eine Download- und eine Blätterversion auf der Website zur Verfügung.

„Gedruckte Medien schaffen haptische Erlebnisse im digitalen Wandel.“

Stefanie Probst
Diplomdesignerin, Geschäftsführerin