Betriebsausflug, Draisine, Wald-Michelbach, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Draisine, Wald-Michelbach, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Draisine, Wald-Michelbach, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Draisine, Wald-Michelbach, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Draisine, Wald-Michelbach, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Sommerrodelbahn, Wald-Michelbach, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Sommerrodelbahn, Wald-Michelbach, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Grillen, Hütte, Siedelsbrunn, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Freilichtlabor Lauresham, Kloster Lorsch, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Freilichtlabor Lauresham, Kloster Lorsch, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Freilichtlabor Lauresham, Kloster Lorsch, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Freilichtlabor Lauresham, Kloster Lorsch, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Klostergarten, Kloster Lorsch, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Kräutergarten, Kloster Lorsch, Werbeagentur Mannheim, magenta
Betriebsausflug, Kräuterbutter, Kloster Lorsch, Werbeagentur Mannheim, magenta

Mit Höchstgeschwin­digkeit ins Mittelalter

Der magenta-Betriebsausflug 2015

Zwei Tage voller Highlights gingen auch dieses Jahr schnell vorüber. Vom 19.–20. Juni ging der diesjährige magenta-Betriebsausflug ins Nibelungenland nach Wald-Michelbach im Odenwald und ins Hessische Ried nach Lorsch. Auch in diesem Jahr perfekt organisiert durch unser Organisationsteam Inga Osche und Ingrid Menz – obwohl … was war denn da mit dem Wetter los?

Guten Morgen Sonnen... Herbst?

Freitagmorgen gegen 10 Uhr blickt man bei magenta in Mannheim eher in betrübte Gesichter. Hat die Wetterfee etwa schlechte Laune? 15 Grad, stark bewölkt, regnerisch – nicht die idealen Voraussetzungen für einen Betriebsausflug im Freien. 

Dennoch machen wir uns voller Hoffnung auf besseres Wetter auf den Weg nach Wald-Michelbach im schönen Odenwald, wo bereits zwei Solardraisinen darauf warten, mit uns die 10 Kilometer lange Strecke nach Mörlenbach und wieder zurück zu bewältigen. Nach einer kurzen Einweisung in die Funktionsweise der Draisinen geht es auch schon los. Auf den historischen Schienen der Überwaldbahn überqueren wir mit 15 km/h Höchstgeschwindigkeit mehrere Viadukte, passieren Tunnel und genießen jede Menge Natur.

Im Geschwindigkeitsrausch

Ein kurzer Fußmarsch bringt uns zur nahegelegenen Sommerrodelbahn – statt 15 km/h fahren wir hier mit rasanten 40 km/h bergabwärts. Spätestens jetzt schlägt auch das Wetter niemandem mehr aufs Gemüt und trotz des einsetzenden Regens bleiben wir dank Aufsteckverdecks trocken. 

Am Abend beziehen wir in Siedelsbrunn die Dr. Lothar Bergmann-Hütte des DRK Kreisverbandes Bergstraße, wo wir gemeinsam grillen und den Tag ausklingen lassen.

Das harte Leben der Karolinger

Nach einer kurzen Nacht und dem gemeinsamen Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Lorsch, um im Freilichtlabor Lauresham unser Wissen über das Frühmittelalter zu vertiefen. Bei einem Rundgang über das Modell eines karolingischen Herrenhofs erfahren wir viel Wissenswertes zum Thema Grundherrschaft und das Leben in einer Zeit, in der es noch keine Fensterscheiben und keine Heizung gab. 

Es folgt die letzte Station unseres diesjährigen Betriebsausfluges: Bei einer Führung durch das Museumszentrum und den Kräutergarten der Weltkulturerbestätte Kloster Lorsch werden wir mit der Wirkung von Heilpflanzen vertraut gemacht und sammeln selbst Kräuter, woraus wir anschließend Kräuterbutter und Kräutertee zubereiten. Und auch die Sonne schafft es schließlich hinter den dichten Wolken hervor – leider ein bisschen spät ...