Cookies

Sie können Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Leider können wir ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stellen. Bitte ermöglichen Sie die Nutzung.
Einfaches Beispiel: Ein Cookie mit Wert "1" speichert, dass Sie diese Meldung nicht auf jeder Seite sehen wollen.

Details zu Cookies

Notwendige Cookies

inaktiv erlaubt
Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.
Ihre Erlaubnis wird in einem Cookie gespeichert.
IFOK, Broschüre, Titel, Arbeit der Zukunft gestalten, Initiative für Beschäftigung, Werbeagentur magenta, Mannheim
IFOK, Broschüre, Doppelseite, Arbeit der Zukunft gestalten, Initiative für Beschäftigung
IFOK, Broschüre, Innenseiten, Arbeit der Zukunft gestalten, Initiative für Beschäftigung
IFOK, Broschüre, Doppelseite, Arbeit der Zukunft gestalten, Initiative für Beschäftigung
IFOK, Broschüre, Zitat, Arbeit der Zukunft gestalten, Initiative für Beschäftigung
IFOK, Broschüre, Innenseiten, Arbeit der Zukunft gestalten, Initiative für Beschäftigung

Für die Arbeit der Zukunft

Gestaltung einer Best Practice Dokumentation

Vor dem Hintergrund der heute wichtigen Fragen zur Zukunft der Arbeit rief die „Initiative für Beschäftigung“ gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) den Dialogprozess „Arbeit der Zukunft gestalten“ ins Leben.

Im Zuge des Fachdialogs erarbeiteten Arbeitsmarktprofis aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gewerkschaften, Politik und Zivilgesellschaft zentrale Thesen zu der Frage, wie das Spannungsfeld von Flexibilität und Sicherheit entlang den Lebensphasen des Menschen zukünftig auszugestalten sei. Als Ergebnis entstand ein Papier mit insgesamt 16 Thesen zur Gestaltung der Arbeit der Zukunft. Die Netzwerke Metropolregion Rhein-Neckar, Ostwestfalen-Lippe und Dortmund waren Gastgeber für drei Regionalkonferenzen. Die Thesen wurden vor Ort diskutiert und regionale Beispiele guter Praxis gesammelt.

Die positiven Beispiele wurden von IFOK in einer 48 Seiten umfassenden Broschüre dokumentiert. Die aufwändige Gestaltung spiegelt den professionellen Charakter der Initiative wider. Eine lebendige Typografie mit Marginalspalte, Zitaten und einer Gliederung durch Zwischenüberschriften wirkt übersichtlich und lesefreundlich. Businessgrafiken in klarem Grafikstil veranschaulichen die Inhalte. Eine Dokumentation also, die lebendig und informativ zu weiteren Aktionen motiviert.

„Gedruckte Medien schaffen haptische Erlebnisse im digitalen Wandel.“

Stefanie Probst
Diplomdesignerin, Geschäftsführerin